zwiebelsud-gegen-husten

zwiebelsud-gegen-hustenAls eines der ältesten Hausmittel gegen Husten wird der Zwiebelsud eingesetzt. Der gesunde Saft aus der Zwiebel kann bereits von Kindern eingenommen werden. Durch seinen süßen Geschmack sowie das Ansetzen mit Zucker fällt es oft gar nicht schwer, den Saft auch regelmäßig zu trinken.

Um den Zwiebelsud ansetzen zu können, braucht es eine Zwiebel, die möglichst klein gehackt und in ein Glas gelegt wird. Das ist wichtig, damit der Saft auch aus der Zwiebel austreten kann. Jetzt kommt noch etwas Honig oder auch Zucker auf die zerhackte Zwiebel drauf. Nun muss alles gut vermischt werden. Ideal sind hierfür gereinigte Marmeladengläser, auf die einfach der Deckel aufgesetzt wird, um das Ganze durchzumischen. Anschließend wird das Glas an einem warmen Ort aufgestellt. Der Sud sollte mindestens zwei Stunden, besser aber noch etwas länger ziehen. Anschließend wird alles durch ein Sieb und in ein Glas gegeben. Der entstandene Zwiebelsud hat eine ähnliche Wirkung wie ein Hustensaft.

Wer den Saft schneller einsetzen möchte, der kann die Zwiebeln auf mit Wasser bedecken, Zucker oder Honig dazugeben und alles auf dem Herd erhitzen. Die Mischung muss zum Kochen gebracht werden. Nachdem sie etwas fünf bis zehn Minuten gekocht hat, kann alles abgegossen und der Saft noch warm getrunken werden.